KURIOSITÄTEN

Alle Kuriositäten über Adele, die heute 35 Jahre alt wird

Adele Laurie Blue Adkins wurde am 5. Mai 1988 im Stadtteil Tottenham in London geboren.

Ihr Interesse an Musik entwickelte sich bereits in ihrer Kindheit und mit 13 Jahren wurde sie süchtig nach Soulmusik. Im Jahr 2008, im Alter von weniger als 20 Jahren, veröffentlichte sie ihr erstes Album „19".

Im Laufe der Jahre hat Adele viele erfolgreiche und preisgekrönte Platten veröffentlicht und ist wegen ihrer schönen Stimme eine der beliebtesten Sängerinnen: Hier sind einige interessante Fakten, die Sie vielleicht noch nicht über sie wussten!

Getty Images
Alles Gute zum Geburtstag für Adele!
Adele Laurie Blue Adkins wurde am 5. Mai 1988 im Stadtteil Tottenham in London geboren. Ihr Interesse an Musik entwickelte sich bereits in ihrer Kindheit, und im Alter von 13 Jahren wurde sie süchtig nach Soul, bevor sie 2008, im Alter von weniger als 20 Jahren, ihre erste Platte „19" veröffentlichte. Im Laufe der Jahre hat Adele viele erfolgreiche Songs veröffentlicht und ist heute wegen ihrer wunderschönen Stimme eine der beliebtesten Sängerinnen: Hier sind einige Kuriositäten, die Sie vielleicht noch nicht über sie wussten!
Getty Images
Adeles musikalische Vorbilder
Wie bereits erwähnt, begann Adeles Interesse an der Musik bereits in ihrer Kindheit, als sie Gruppen wie die Spice Girls und Destiny's Child hörte, zu denen auch Beyoncé gehörte. Die texanische Künstlerin ist eine ihrer Lieblingssängerinnen, und es scheint, dass die beiden Songschreiberinnen mehr als einmal darüber nachgedacht haben, eine gemeinsame Single zu schreiben. Zu Adeles musikalischen Vorbildern gehören auch die Soul-Sängerinnen Ella Fitzgerald und Etta James.
Getty Images
Adele und die berühmten Studienkollegen
Adele machte ihren Abschluss an der renommierten BRIT School For Performing Arts & Technology in Croydon. Zu ihren Kolleginnen gehörten damals auch zwei andere Sängerinnen, die später erfolgreich wurden, nämlich Jessie J und Leona Lewis.
Getty Images
Adele hat eine Phobie vor Möwen
Adeles Angst rührt von einem Kindheitstrauma her. Die Sängerin erklärte, dass sie im Alter von neun Jahren, als sie mit einem Eis am Strand spazieren ging, von einer Möwe angegriffen wurde, die sich auf sie stürzte, um ihr das Eis zu entreißen. Adele verriet, dass sie eine Narbe am Hals hat, die durch den Schnabel dieser Möwe verursacht wurde.
Getty Images
Ein rekordverdächtiger Sänger
Adele hält mehrere Rekorde. Zum Beispiel ist ihr Song „Easy on Me" der meistgespielte Song auf Spotify innerhalb von 24 Stunden: Am 15. Oktober 2021 wurde er 19.749.704 Millionen Mal angehört. Außerdem erreichte der Videoclip zu „Hello" 2016, 88 Tage nach seiner Veröffentlichung, 1 Milliarde Aufrufe und ist damit der Videoclip, der diesen Meilenstein in der kürzesten Zeit erreicht hat. Schließlich hält das Album „21" den Rekord für die längste Verweildauer eines Albums einer Künstlerin auf Platz 1 der britischen Charts (18 Wochen).
Getty Images
Adele und die Perückenkollektion
Adele erklärte, dass sie eine Leidenschaft für Extensions und Perücken hat: Die Sängerin verriet, dass sie viele davon besitzt und sie sammelt, indem sie sie nach berühmten Persönlichkeiten benennt.
Getty Images
Der Name ihres Sohnes
Adele hat ihren Sohn Michelangelo genannt, nach dem bekannten italienischen Maler, Bildhauer, Architekten und Dichter. Der Name ihres Sohnes wurde nach seiner Geburt 94 Tage lang geheim gehalten und erst entdeckt, als eine Halskette der Sängerin, die aus den Buchstaben des Namens ihres Sohnes bestand, fotografiert wurde.
Getty Images
Adele liest nicht besonders gern
Nach eigener Aussage liest Adele, obwohl sie eine versierte Songschreiberin ist, nicht gerne Romane oder Kurzgeschichten. Tatsächlich erklärte sie einmal, dass das letzte Buch, das sie gelesen hat, Roald Dahls „Matilda" im Alter von 6 Jahren war!
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.