KURIOSITÄTEN

Sängerinnen und Sänger mit der größten stimmlichen Bandbreite

Es ist unmöglich, wissenschaftlich festzustellen, wer der beste Sänger aller Zeiten ist. Es ist jedoch möglich festzustellen, wer die Sänger mit dem größten Stimmumfang aller Zeiten sind.

Diese Rangliste wurde von der Website concerthotels.com erstellt, die überprüft hat, welches die tiefste und die höchste Note war, die Sängerinnen und Sänger bei der Aufnahme ihrer Songs im Studio getroffen haben.

Das Ranking wird Sie überraschen: Sänger wie Beyoncé (22.) und Michael Jackson (26.) sind nicht in den Top 20 vertreten.

Die Liste berücksichtigt jedoch nicht die Gesangsleistung innerhalb eines Liedes (d. h. die höchste und die tiefste Note, die in einem einzelnen Lied erreicht wurde), sondern die höchsten und die tiefsten Noten, die im gesamten Repertoire der Künstler erreicht wurden.

Getty Images, ANSA Foto
Die Sängerinnen und Sänger mit dem größten Stimmumfang: die Top 20
Es ist unmöglich (und nutzlos), wissenschaftlich zu ermitteln, wer der beste Sänger aller Zeiten ist. Es ist jedoch möglich, die Sänger mit dem größten Stimmumfang aller Zeiten zu ermitteln. Diese Rangliste wurde von concerthotels.com, einem Reisebüro für Musik- und Sportfans, erstellt: Das Portal überprüfte die tiefsten und höchsten Töne, die die Sängerinnen und Sänger bei der Aufnahme ihrer Songs im Studio trafen. Die Rangliste wird Sie überraschen: Sänger wie Beyoncé, Michael Jackson und Céline Dion sind nicht unter den Top 20 zu finden. Die Liste berücksichtigt nicht die Gesangsleistung innerhalb eines Liedes (d. h. die höchste und die tiefste Note, die in einem einzigen Lied erreicht wurde), sondern die höchsten und tiefsten Noten, die im gesamten Repertoire der Künstler bei Studioaufnahmen (nicht bei Live-Auftritten) erreicht wurden.
Getty Images
20. Tom Waits
Als vielseitiger Künstler, der auch für Film und Theater gearbeitet hat, traf Tom Waits die tiefste Note in "Earth Died Screaming", die höchste in "Heart Attack and Wine".
Getty Images
19. Bruce Springsteen
Die höchste Note erreichte The Boss in einem der beliebtesten und berühmtesten Songs seines Repertoires, "Born in the USA", die tiefste kam mit der Aufnahme von "The Last Carnival".
Screenshot Videoclip
18. Jeff Buckley
Jeff Buckleys unglückliche Karriere endete durch seinen frühen Tod viel zu früh, aber dank seiner Stimme hätte er einer der populärsten Songwriter der Welt werden können: In "The Boy with the Torn in His Side" fiel Jeff bis zur Note G2, während er in "Gunshot Glitter" bis zur E6 aufstieg.
Getty Images
17. Roger Daltrey
Der historische Frontmann von The Who verfügt über eine äußerst originelle und intensive Stimme, die in "New Song" ihren Höhepunkt erreichte, während die tiefste Note, die er jemals erreichte, B1 in "Mirror Door" war.
Getty Images
16. Tina Turner
Die Königin des Rock 'n' Roll durfte in dieser Hitliste nicht fehlen. Ihre Stimme wurde allgemein als eine der besten aller Zeiten angesehen: Tina Turner hat einen Stimmumfang von B2 ("There'll Always be Music") bis G6 ("River Deep Mountain High").
Getty Images
15. Barry White
Barry Whites einzigartige Stimme traf den tiefsten Ton in "Low Rider", den höchsten in "Sho' You Right".
ANSA Foto
14. Elton John
Sir Elton John erreicht weder besonders hohe noch tiefe Töne, aber seine Stimme ist sehr weit ausladend, was es ihm ermöglicht, den vierzehnten Platz zu erreichen.
Getty Images
13. John Lennon
John Lennon hat mit "Dizzy Miss Lizzy" den höchsten Ton getroffen. Der tiefste Punkt ist jedoch B1 mit "You Know My Name (Look Up The Number)".
ANSA
12. Elvis Presley
Der King of Rock and Roll ist in dieser Rangliste von concerthotels.com natürlich auch vertreten: Seine stimmliche Bandbreite reicht von "Such a Night" (B1) bis "Mystery Train".
Getty Images
11. Freddie Mercury
Überraschenderweise liegt Freddie Mercury knapp außerhalb der Top 10: Queen's Gesang erreicht den niedrigsten Punkt in "All Dead All Dead", den höchsten in "It's Late".
Getty Images
10. Thom Yorke
Der Gesang von Radiohead erreicht den tiefsten Ton in "Skip Divided" und den höchsten in "Just". Thom Yorke hält auch den Rekord für den längsten Song aller Zeiten: 432 Stunden mit dem Stück "Subterranea", das der Künstler Stanley Donwood speziell für die Ausstellung geschaffen hat.
Getty Images
9. Paul McCartney
Das ehemalige Mitglied der Beatles traf den tiefsten Ton in "Nothing Too Much Just Out Of Sight", den höchsten in "Money (That's What I Want)", einer berühmten Coverversion von Barrett Strong.
ANSA Foto
8. David Bowie
David Bowie traf die höchste Note in "Lady Grinning Soul", während die tiefste Note 2002 in "I Took a Trip on a Gemini Spaceship" gesungen wurde.
Getty Images
7. Christina Aguilera
Christina Aguilera zeichnete sich nicht durch tiefe Töne aus (der höchste war in "I Got Trouble"), aber sie stand an zweiter Stelle in der Rangliste für die höchste erreichte Note, dank "The Christmas Song", in dem sie die Note C7 traf.
Jim Britt, Wikimedia
6. Marvin Gaye
Der King of Soul hat einen Stimmumfang von der tiefen Note D2 ('Easy Living') bis zur hohen Note E6 ('Flyin High').
ANSA Foto
5. James Brown
Bei James Brown stammt die Gesangsdarbietung mit der tiefsten Note aus der Aufnahme von "Peace in the World", die mit der höchsten Note ist in "Funk President (People it's bad)".
ANSA Foto
4. Steven Tyler
Der Aerosmith-Frontmann kam auf den vierten Platz: Die tiefste Note traf er mit "St. John", die höchste mit dem berühmten "Crazy".
ANSA Foto
3. Prince
Der Stimmumfang von Prince reicht von E2 im Song "Eddy Pop" bis B6 in "God".
Getty Images
2. Mariah Carey
Der Song "All I Want for Christmas is you" war in Bezug auf Bandbreite der zweitstärkste Song, aber der erste in Bezug auf die höchste erreichte Note: G7 bei "Emotions". Der tiefste Ton wurde hingegen mit dem Lied "Sweetheart" erreicht.
ANSA Foto
1. Axl Rose
Goldmedaille für den historischen Leadsänger von Guns N' Roses: Axl Rose erreichte mit "There was a Time" die sehr tiefe Note F1, die höchste war B6 mit "Ain't It Fun".
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
13/04/2024
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
12/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.