KURIOSITÄTEN

Wie würden Musikstars, die im Alter von 27 Jahren gestorben sind, heute aussehen?

„Klub 27" ist ein journalistischer Ausdruck, der sich auf eine Reihe von Songschreibern und Musikern, meist aus dem Rockbereich, bezieht, die alle im Alter von 27 Jahren gestorben sind.

Dieses Projekt, das der Künstler Gil Finkelstein (Instagram-Account @gilfinkelstein) mit Unterstützung von Artificial Intelligence ins Leben gerufen hat, zeigt, wie diese großen Musiker der Vergangenheit heute aussehen würden, wenn sie nicht alle in sehr jungen Jahren von uns gegangen wären.

Von Kurt Cobain bis Jim Morrison: Wie würden Musikstars, die im Alter von 27 Jahren starben, heute aussehen.

Getty Images / @gilfinkelstein - Instagram
Der unglückliche Zufall des „Klub 27"
„Klub 27" ist ein journalistischer Ausdruck, der sich auf eine Reihe von Songschreibern und Musikern, meist aus dem Rockbereich, bezieht, die alle im Alter von 27 Jahren gestorben sind. Dieses Projekt, das der Künstler Gil Finkelstein (Instagram-Account @gilfinkelstein) mit Unterstützung von Artificial Intelligence ins Leben gerufen hat, zeigt, wie diese großen Musiker der Vergangenheit heute aussehen würden, wenn sie nicht alle in sehr jungen Jahren von uns gegangen wären. Von Kurt Cobain bis Jim Morrison: Wie würden Musikstars, die im Alter von 27 Jahren starben, heute aussehen.
Getty Images / @gilfinkelstein - Instagram
Kurt Cobain (20. Februar 1967 - 5. April 1994)
Nirvana-Frontmann Kurt Cobain nahm sich 1994 das Leben. Neben ihm wurde ein bewegender Abschiedsbrief gefunden, der seiner Familie und seinen Fans gewidmet war, ein Brief, in dem der Singer-Songwriter versuchte, dem Rest der Welt all seine inneren Qualen verständlich zu machen.
Artwork / @gilfinkelstein - Instagram
Janis Joplin (19. Januar 1943 - 4. Oktober 1970)
Janis Joplin, die Interpretin historischer Songs wie „Piece of my Heart" und „Cry Baby", wurde in einem Hotel in Los Angeles tot aufgefunden: Die Autopsie ergab, dass der Tod auf Drogenmissbrauch zurückzuführen war.
Getty Images / @gilfinkelstein - Instagram
Jimi Hendrix (27. November 1942 - 18. September 1970)
Jimi Hendrix wird tot in seiner Londoner Mietwohnung aufgefunden. Seine Freundin berichtete, Hendrix sei an einem plötzlichen Brechanfall erstickt, der durch einen Cocktail aus Alkohol und Beruhigungsmitteln verursacht worden war. Jimi wurde von der Zeitschrift 'Rolling Stone' zum besten Gitarristen aller Zeiten gewählt.
Getty Images / @gilfinkelstein - Instagram
Amy Winehouse (14. September 1983 - 23. Juli 2011)
Ihre Stimme war unverwechselbar, aber leider war Amy Winehouse auch für ihre schweren Suchtprobleme und Essstörungen bekannt, die sie auch oft in ihren Liedern thematisierte. Amy wurde tot in ihrem Bett in ihrem Haus in London aufgefunden. Die Todesursache war ein sogenanntes "stop and go", d.h. ein übermäßiger Alkoholkonsum nach langer Abstinenz.
Getty Images / @gilfinkelstein - Instagram
Jim Morrison (8. Dezember 1943 - 3. Juli 1971)
Der charmante Frontmann von The Doors ist in der Nacht zum 3. Juli in Paris gestorben. In der Nacht wachte Pamela Courson, seine Freundin, auf und hörte, wie er sich erbrach: Er weigerte sich, einen Arzt zu rufen und beschloss stattdessen, ein Bad zu nehmen. Als Pam am Morgen aufstand, entdeckte sie Morrisons leblosen Körper in der Badewanne.
Kunstgalerien Private Sammlungen
25/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.